Archiv der Kategorie: Gesundheit

Haartransplantation, was ist möglich?

HaarausfallVolles Haar gilt hierzulande als Schönheitsideal. Jedoch wird bei ca. 80% der Männer und etwa 40% der Frauen das Haupthaar im Laufe ihres Lebens dünner oder fällt ganz aus. Geheimratsecken, kahle Stellen am Hinterkopf oder eine hohe Stirn sind typische Symptome.
Testosteron ist häufig der Grund dafür. Das Geschlechtshormon lässt die Dichte der Haarfollikel abnehmen. Die Haarfollikel sind die Struktur in der Kopfhaut, in der die Haarwurzel verankert ist. Nur aus intakten Follikeln können Haare wachsen. Mittel, die gegen Haarausfall helfen sollen gibt es viele, wirkliche Abhilfe schaffen jedoch nur sehr wenige. Die Haartransplantation ist eine Behandlung die wirklich funktioniert.

Haartransplantation, was ist möglich? weiterlesen

Altenpflege zu Hause

altenpflegeHeutzutage werden viele ältere Menschen zu Hause versorgt und gepflegt. Denn eine Unterbringung in einem Pflegeheim geht nicht nur mit immensen Kosten einher, sondern bedeutet zeitgleich auch ein Umzug in ein fremdes und oftmals beängstigendes Umfeld – eine Veränderung die für viele alte Personen nur schwer zu ertragen ist.
Umso wichtiger ist es dann, dass das eigene Zuhause optimal auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt ist.

Altenpflege zu Hause weiterlesen

Grundlagen der Energiemedizin

Energiemedizin ist ein allgemeiner Oberbegriff für Ansätze in verschiedenen Kulturen, die auf der Vorstellung beruhen, dass Energieflüsse spiritueller Natur unsere körperliche und mentale Gesundheit wesentlich bestimmen oder zumindest beeinflussen. Die Prinzipien der heutigen energiemedizinischen Ansätze berufen sich auf tausendjährige Traditionen, die in vielen Kulturen des Fernen Ostens noch heute Anwendung finden.

Grundlagen der Energiemedizin weiterlesen

Venenentzündung und Behandlungsformen

Zu den möglichen Ursachen einer Venenentzündung gehört ein verlangsamter Blutfluss, hervorgerufen durch Krampfadern, Bettlägerigkeit oder Herzschwäche. Vornehmlich Symptome bei einer Venenentzündung sind eine deutliche Rötung der Haut und ein intensives Wärmegefühl im Bereich der Vene. Weitere Symptome sind Druckempfindlichkeit der Venen, Verhärtungen dieser und Schmerzen. Zur Vermeidung einer Thrombose oder gar Lungenembolie, welche mit schwerwiegenden Folgen verbunden sind, sollten Betroffene unbedingt ihren Hausarzt konsultieren. Je nach Schwere der Entzündung beträgt die Behandlungszeit einer Venenentzündung nur wenige Tage bis hin zu mehreren Wochen. Dieses hängt davon ab, ob die Venen bereits durch Krampfadern oder Thrombose vorgeschädigt sind. Komplizierter und langwieriger gestaltet sich die Behandlung, wenn die Venenentzündung unmittelbar nach einer Operation auftritt.

Venenentzündung und Behandlungsformen weiterlesen